Regionalgruppe Niedersachsen

Lgo vom Arbeitskreis Wasserpflanzen e.V.

Günter Oberjatzas
Finkenstraße 8A
30890 Barsinghausen
Tel. 05105/81113
e-mail: niedersachsen@arbeitskreis-wasserpflanzen.de




Während eines Workshops der Regionalgruppe wurde diskutiert, welche Einflußfaktoren auf das Wachstum von Aquarienpflanzen wirken.
Die unten stehende Tabelle listet alle möglichen Faktoren auf, die das Wachstum von Pflanzen und Algen beeinflussen. Angefangen bei den Abmessungen des Beckens, die sich mit ihrem Verhältnis von Höhe zu Fläche auf den Gasaustausch an der Wasseroberfläche auswirken, bis hin zur Wikung verschiedener Filtermaterialien wurde alles diskutiert.


Abfrage der Faktoren mit Einfluss auf das Pflanzenwachstum in Aquarien

Diese Tabelle ist ein Ergebnis eines Wasserpflanzenworkshops in der Regionalgruppe.

Faktoren mit Einfluss auf das Pflanzenwachstum in Aquarien
Frage Einflussfaktoren Empfehlung
Welche Abmaße hat das Aquarium? Länge, Tiefe, Höhe große Grundfläche besser als Höhe
Sind wichtige Wasserwerte bekannt? gemessen, getestet Tropfentest oder elektronisch
pH-Wert? gemessen, getestet Tropfentest oder elektronisch 6,5 bis 7,2
Gesamthärte? gemessen, getestet Tropfentest 8 bis 30 °DH
Karbonathärte? gemessen, getestet Tropfentest 5 bis 20 °KH
Nitratwert? gemessen, getestet Tropfentest 5 bis 20 mg/l
Phosphatwert? gemessen, getestet Tropfentest 0,1 bis 1 mg/l
Welcher Filter wird verwendet? Typ, Durchfluß mechanischer Filter, schwache Strömung
Wie fließt das Wasser zurück in das Aquarium?? Strömung, plätschernd, wo? unter der Oberfläche, wenig Oberflächenbewegung
Wird Wasserwechsel gemacht? Menge, wie häufig ca. 20% je Woche
Werte des Wassers, daß zum Wechseln benutzt wird? Leitungswasser Wasserwerte siehe oben
Wird das Becken/Filter gereinigt? Häufigkeit, wie gereinigt Filter alle 1 bis 3 Monate
Wie wird gereinigt? alles wie neu, nur wenig wenig, Scheiben reinigen, Bodengrund grob Mulm absaugen
Wie lange ist das Aquarium in Betrieb? seit der Grundeinrichtung, Jahre, Monate sollte mehrere Jahre störungsfrei laufen
Welche Art der Beleuchtung liegt vor? LED, Leuchtstoffröhren, Tageslicht Möglichst wenig Tageslicht, ca 0,3 bis 0,7 W/l
Wie lange wird beleuchtet? Dauer in Stunden pro Tag 10 bis 14 Stunden ohne Unterbrechungen
Welche Fische sind im Becken und wie viele? barschartige, Bodenfische, Pflanzenfresser Gering besetzt, kein Artbecken
Wie oft und wie viel wird gefüttert? täglich, Ruhetage täglich mit einem Ruhetag pro Woche
Was wird gefüttert? Lebend-, Frost-, Trockenfutter alle Arten in geringer Menge und Mischung geeignet
Beschreibung der Einrichtung, Dekoration, Pflanzen? Strukturiert, viele Pflanzen, Steine, Holz viele Pflanzen fördern die Wasserhygiene, Vorsicht mit Holz
Wird gedüngt? Volldünger, CO2, sonstige pro Tag nur wenn bekannt ist, das erforderlich
Werden Chemikalien zugegeben? Wasseraufbereiter, Algenbekämpfungs-, Arzeneimittel alles das kann sich negativ auswirken