Logo vom Arbeitskreis Wasserpflanzen e.V.



Aqua Planta Ausgabe 2 in 2018

Aqua Planta 2-2018 Aqua Planta 2-2018


Maike Wilstermann-Hildebrand, S. 44
Nhrstoffbedarf von Aquarienpflanzen
In dem Artikel werden die 16 essenziellen Nhrstoffe und ihre Funktion in der Pflanze vorgestellt. Die Bedeutung von zustzlichen "Benefical Elements" wird erlutert. Der Nhrstoffbedarf von Aquarienpflanzen und das Mengenverhltnis der Nhrstoffe zueinander wird an Hand von durchschnittlichen Nhrstoffentzgen erlutert.


Barbara Pachner, Seite 50
Ein echter Farn fr das Aquarium: Bolbitis heudelotii (Fe) Alston
Der Kongo-Wasserfarn ists eit den 1960ern als Aquarienpflanze bekannt. In dem Artikel werden zunchst die Systematik und die Kulturgeschichte der Art ausfrhlich vorgestellt. Danach gibt die Autorin einen Einblick in ihre 10-jhrige Kulturerfahrung mit diesem Farn. Die Pflanze wchst gut bei Temperaturen von 20 - 28 C, pH-Wert von 5 - 7 und und einer Gesamthrte 3 - 18 dGH.

Maike Wilstermann-Hildebrand, Seite 54
Aponogeton fugax J. C. Manning & Goldblatt 2008 - Eine Wasserhre aus Sdafrika
Bereits 2008 wurde Aponogeton fugax aus Sdafrika beschrieben. In dem Artikel wird eine Zusammenfassung der Erstbeschreibung gegeben, inklusive einem berblick ber die kologie der Art. John Manning stellte dafr seine Zeichnungen und ein Bild der Blten zur Verfgung.

Josef Bogner, Seite 58
Neue Verffentlichung ber sechs neue Cryptocoryne-Taxa (Araceae)
In dem Artikel werden die neu beschriebenen Cryptocorynen-Arten Cryptocoryne erwinii, Cryptocoryne bastmeijeri, Cryptocoryne regina, Cryptocoryne sahalii und Cryptocoryne isae und als weiteres neues Taxon die Unterart Cryptocoryne yujii var. hendrekii vorgestellt. Den Original-Artikel zu dieser Zusammenfassung findet ihr hier.

Gnter Oberjatzas, Seite 64
Umgang mit Aquarienpflanzen zur Vermeidung der Verschleppung
Zur Diskussion um die Verschleppung von potentiell invasiven Wasserpflanzen, gibt Gnter Oberjatzas einen berblick ber leicht umsetzbare Manahmen, die eine unbeabsichtigte Verbreitung gebietsfremder Arten verhindern sollen. In der Natur wild auftretende Aquarienpflanzen knnten als invasive Arten eingestuft und einem Handelsverbot unterworfen werden. Die Verhinderung der Verbreitung von Aquarienpflanzen in der Natur trgt darum dazu bei die Vielfalt der Aquarienpflanzen fr unser Hobby zu erhalten.

Redaktion, Seite 65
Tagungshotel in Sindelfingen zum Jahrestreffen 2018 bitte rechtszeitig buchen
Organisatorische Informationen zur Jahreshauptversammlung des Arbeitskreises in Stuttgart vom 22. bis 23. Juni 2018.

Claus-Dieter Junge, Seite 66
Auf den Messen im Sden
Der Arbeitskreis Wasserpflanzen war im vergangenen Jahr wieder auf den Messen in Ulm, Sindelfingen und Karlsruhe vertren und hat dort Informationen rund um Wasserpflanzen und ihre Kultur an das interessierte Publikum weiter gegeben. Es wurden emerse und submerse Pflanzen in Terrarien, kleinen Gefen und Aquarien prsentiert.

Dr. Josef Bogner, Gnter Oberjatzas & Sven Ploeger, Seite 70
Literaturbesprechungen

Hans-Josef Hobusch, Seite 74
Einladung zur Hauptversammlung und Tagungsprogramm 2018
Informationen zur Jahreshauptversammlung vom 22. - 23. Juni 2018.

Reinhard Boeck, Seite 76
Termine der Regionalgruppen